Klaus Desinger

Lebensmitteldiscounter wird erpresst

Bilder

Ein anonymes Bekennerschreiben erreichte unsere Zeitung am gestrigen Nachmittag. Demnach wird ein Lebensmittel-Discounter erpresst. Betroffen sind deutschlandweit Filialen, darunter auch im Raum Idar-Oberstein und Trier. Der Erpresser droht damit, Babynahrung vergiftet zu haben. Das LKA teilte mit, dass der Discounter die möglicherweise betroffenen Produkte bereits aus den Regalen  entfernt habe. Außerdem prüfen die Beamten den Wahrheitsgehalt des Schreibens.