Klaus Desinger

Polizei erfüllt krankem Jungen Herzenswunsch

Idar-Oberstein. Einmal ein Polizeifahrzeug aus nächster Nähe zu betrachten, das war der Wunsch des siebenjährigen Flynn aus Weierbach. Der Kontakt zur Familie wurde über einen pensionierten Polizeibeamten hergestellt.

Bilder
Flynn freute sich, dass die Beamtinnen ihm das Polizeiauto zeigten.

Flynn freute sich, dass die Beamtinnen ihm das Polizeiauto zeigten.

Der Wunsch des Jungen wurde ihm nun, durch zwei Polizeibeamtinnen der Inspektion Idar-Oberstein, erfüllt. Flynn leidet unter Zerebralparese, eine bleibende, ab dem frühen Kindesalter bestehende Störung, die mit erheblichen Einschränkungen, wie zum Beispiel Bewegungseinschränkungen, einhergeht. Die Polizei Idar-Oberstein stattete dem Jungen zuhause persönlich einen Besuch ab. Zu diesem besonderen Ereignis trug er extra ein Polizeikostüm. Das Interesse an dem Polizeifahrzeug war groß. Ihm wurde die Gelegenheit gegeben, sich das Auto und dessen Ausstattung in Ruhe anzusehen. Zum Schluss durfte er sogar im Polizeifahrzeug Platz nehmen. Auch die Eltern des Jungen waren von dem Erlebnis sichtlich gerührt und zeigten sich gegenüber der Polizei Idar-Oberstein sehr dankbar