Klaus Desinger

TV-Gottesdienst: "Wie soll ich das nur aushalten?" (Video)

Kirn. Pfarrer Dirk Kunz freut sich auf die Aufzeichnung eines TV-Gottesdienstes in der Stadtmission. Im WochenSpiegel-Video erklärt er, worum es geht.
Bilder
Video
In der Kirner Stadtmission wird ein TV-Gottesdienst aufgezeichnet.

In der Kirner Stadtmission wird ein TV-Gottesdienst aufgezeichnet.

Foto: Archiv

"Wie soll ich das nur aushalten?" - lautet das Thema des Fernsehgottesdienstes, welcher am 15. Januar um 10.30 Uhr in der Stadtmission Kirn aufgezeichnet und am 22. Januar bei Bibel TV, ERF-TV und weiteren Fernseh- und Radiosendern ausgestrahlt wird. Dazu reist das Aufnahmeteam von ERF TV eigens mit einem Übertragungswagen am Samstag zu einer Generalprobe an, am Sonntag wird der Gottesdienst in den Räumen der Stadtmission live aufgezeichnet und eine Woche später, am 22. Januar, um 7.45 Uhr und 11.30 Uhr bei Bibel TV, um 10 Uhr, 14 Uhr und 22 Uhr bei ERF Plus gesendet. Das Gottesdienstteam der Stadtmissionsgemeinde hat die inhaltliche und musikalische Gestaltung schon längerfristig vorbereitet und mit den Verantwortlichen des Senders abgestimmt, sodass es am 15. Januar "nur noch" aufgezeichnet werden muss. Ein junges Musikteam um Musikschullehrer Mark Merrit übt schon seit Monaten an der Liedbegleitung. "Vom Thema her geht es darum, dass der christliche Glaube auch in schwierigen Lebensumständen Halt, Kraft und Hoffnung gibt. Dazu wollen gerade zu Jahresbeginn Mut machen." sagt Dirk Kunz von der Stadtmission. "Diese Art von Fernsehgottesdiensten werden von zunehmend mehr Zuschauern im deutschsprachigen Raum eingeschaltet, vor allem von Menschen, die ihr Haus oder Heim nicht mehr verlassen können. So können wir von Kirn aus einmal Menschen an vielen Orten erreichen und ihnen etwas weitergeben." Im Vor- und Abspann der Sendung soll auch die Stadt und das Kirner Land kurz vorgestellt werden.


Meistgelesen