Jetzt - Zeit für neues
Anzeige

Kandidatin Tanja

Kandidaten. Die gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau weiß, dass man etwas dafür tun muss, um auch im Alter gesund und fit zu sein.

Name: Tanja

Alter: 49 Jahre

Wohnort: Mayen

Beruf: Büro (gelernte Groß-und Außenhandelskauffrau)

Startgewicht: 91,3 Kilogramm bei einer Körpergröße von 1,86 Meter

Was hat Dich persönlich bewogen, an der Aktion "Jetzt! Zeit für Neues" teilzunehmen?: Das Bewusstsein, dass ich mit zunehmendem Alter körperlich fitter werden und dann auch bleiben möchte...von allein geht es nun eben nicht.

Was erhoffst Du Dir von der Aktion?: Blutdruck senken! Muskeln aufbauen, um Verspannungen und Kopfschmerzen vorzubeugen und dadurch schmerzfrei zu sein! Noch bewusstere Ernährung! Wieder mehr Vitalität und Schwung zu erlangen!

Was wäre Dein Wunsch?: Mit einem Lächeln im Gesicht das JETZT hier Erarbeitete und Erlernte auch so beizubehalten, um gesund zu bleiben bis ins hohe Alter!

Bisher waren Bewegung und gesunde Ernährung für mich...kein Fremdwort, aber auf meinem Weg merke ich immer wieder, dass immer "noch was geht"...gerade auch seitens der Bewegung!!! Ein absolutes Muss, um fit zu werden und zu bleiben!!!

 

 

Woche 1 - Der Start

"Mein Alter in der Analyse hat mich geschockt....und verrate es auch nicht...obwohl mir klar war, dass ich doch sehr unsportlich bin. Sich aufzuraffen für das Studio ist schon 'hart', aber wenn man mal da ist. geht es.

Nach einer Weile tut erst einmal alles weh, die Muskeln 'brennen', aber es geht weiter. Außerdem ist es gar nicht so wild am Abend die Kohlenhydrate weg zu lassen und mega bewusst auf Süßes und Zucker zu verzichten und auch auf Fette in den Nahrungsmitteln zu achten."

 

Woche 2

"Juchuh, sogar schon abgenommen...obwohl es nicht meine erste Priorität ist...na, wenn das nicht mal ein toller Nebeneffekt ist. Ich starte nach wie vor ohne Druck...von fast nichts auf alles ist nicht die Lösung und nur so macht es Sinn...An den Geräten sagen die Schwachpunkte: 'Hallo? Ja, hier sind Muskeln, kennst Du uns?' Haha, immer wieder eine Herausforderung, aber auch diese Muskelpartien werde ich kennenlernen ;) Es geht JETZT immer weiter...immer NEUES."

 

Woche 3

"In der dritten Woche war ich nicht trainieren. Aber das Kochen aus dem vegetarischen myline-Kochbuch ist nicht schlecht. Unter anderem gab es auch schon "Ratatouille"...es war seeeeehr lecker!!! Generell bin ich immer offen für neue Rezepte...ich koche gern, backen ist nicht so mein Ding..."

 

Woche 4

"Es geht jetzt heiter weiter. Doch noch mehr Gewicht verloren als erwartet...auch nicht schlecht! Abends auf Kohlenhydrate zu verzichten und Süßigkeiten weg zu lassen scheint das Geheimnis zu sein. Das Training nicht zu vergessen! Die Vorträge beim wöchentlichen Treffen sind auch immer sehr interessant...wir haben auch einiges über die Muskulatur erfahren, da wollen wir mal weitersehen, dass wir sie fit halten..."

 

Woche 5

"Ich trainiere überwiegend Dienstag und Donnerstag...die Tage dazwischen gehe ich nach der Arbeit im momentanen Sonnenschein 20/30 Min. flott spazieren. In der Woche konnte ich rein organisatorisch allerdings nur Dienstag ins Fit-up. Und was das für ein Dienstag war...ich glaube, halb Mayen und Umgebung hat sich um diese Zeit im Fit-up getroffen. Es spricht ja auch sehr für das Studio! Aber so voll habe ich es dort noch nicht erlebt. Am großen Zirkel musste man anstehen...Hilfeeee! Naja, etwas nervig, aber es hält mich nicht ab, weiter zu machen!!! Weil es doch Spaß macht und ich treffe immer jemanden aus der Gruppe und es wird auch gequatscht...muss auch sein. Ich habe 'esstechnisch' ein wenig gesündigt in der Woche bzw. am Wochenende auf Geburtstagen konnte ich den 'Gaumenschmäusen' nicht widerstehen, aber das war es auch schon...weiter geht es...ran an den Speck und den Schweinehund."

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.