Karriereschub

Sie sind auf der Suche nach einem Job? Mit der Serie „Karriereschub“ möchte der WochenSpiegel, durch gezielte Informationen zu interessanten und gefragten Berufsfeldern, Suchenden Einblicke vermitteln und so vielleicht auch Entscheidungen erleichtern. Ziel ist es wieder mehr freie Stellen adäquat zu besetzen und dem Fachkräftemangel entgegenzusteuern.

Neugierig geworden? Dann klicken Sie doch einfach mal rein:

Wie hoch die Nachfrage der Unternehmen ist, zeigen aktuelle Meldungen der Bundesagentur für Arbeit:

„Die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt ist nicht nur auf den saisonalen Effekt bei Neueinstellungen von Ausbildungsabsolventen zurückzuführen“, betont Heribert Wilhelmi. Sie spiegle die anhaltend gute Konjunktur wider. Aus Sicht des Experten besonders erfreulich: „Nicht nur junge Leute profitieren, sondern auch älteren Arbeitsuchenden oder Langzeitarbeitslosen gelingt immer häufiger die Rückkehr ins Berufsleben.“ So ist die Zahl arbeitsloser Menschen über 50 Jahren im Vergleich zum letzten Jahr um 226 auf 3.202 Personen zurückgegangen, die der Langzeitarbeitslosen um 484 auf 2.327 Personen.

Wie groß der Bedarf der hiesigen Wirtschaft an qualifiziertem Personal ist, zeigt auch ein Blick auf die gemeldeten Stellenangebote.

Das Angebot an freien Stellen in der Region Trier ist ungebrochen hoch. Jobsuchenden stehen aktuell 5.175 offene Arbeitsstellen zur Verfügung. Alleine in den vergangenen vier Wochen wurden 1.086 neue Stellenangebote registriert. Besonders viele freie Jobs gibt es in der Zeitarbeit, wo die Fluktuation generell hoch ist, mit 1.365 gemeldeten Stellen, im verarbeitenden Gewerbe mit 721 freien Jobs und im Handel mit 635 Ausschreibungen. Aber auch das Gastgewerbe bietet mit 541 Stellenangeboten viele Möglichkeiten genauso wie das Gesundheits- und Sozialwesen mit aktuell 369 Stellenausschreibungen.

 

Bundesagentur für Arbeit/Agentur für Arbeit Trier

Stand: 30.08.2018

Weitere Informationen unter: https://tinyurl.com/yccp7z8p