Profis mit dem „grünen Daumen”

Foto: Photographee.eu/Fotolia.com

Hausgarten, Straßen und Parkanlagen von Garten- und Landschaftsbauern

 

Freude am Schönen, Spaß am Detail und die Begeisterung für die Arbeit im Freien: Garten- und Landschaftsbau ist kein Job für Stubenhocker!

Die Gestaltungen privater Gärten, von Parkanlagen oder öffentlichen Grünflächen nach Maßgabe von Gartenarchitekten werden von den Gartenprofis übernommen. Zu ihrer Arbeit gehört fachgerechtes Anpflanzen von Rasen, Bäumen, Büschen, Stauden und Blumen. Sie legen Außenanlagen aller Art an, von Hausgärten, Terrassen und Parks über Spiel- und Sportplätze bis hin zu Verkehrsinseln, und nehmen Begrünungen an Verkehrswegen vor. Außerdem bepflanzen sie Dächer oder Fassaden. Auch zum Umweltund Naturschutz tragen sie bei, indem sie etwa Mülldeponien rekultivieren.

Im Mittelpunkt steht neben der Liebe zur Natur die Abstimmung mit den Auftraggebern – denn ganz gleich, ob dies private Gartenbesitzer oder öffentliche Stellen sind: Alle haben ihre individuellen ästhetischen Wünsche und ein festgelegtes Budget, dem es zu entsprechen gilt. Es ist ein vielseitiges Arbeitsfeld, das zwar oft auch körperlich anstrengend ist, aber mit blühenden Gartenlandschaften und glücklichen Kunden belohnt wird.

Auf dem richtigen Weg

Foto: juefraphoto/Fotolia.com

Professionell verlegtes Pflaster auf Einfahrten und Terrassen

 

Rund ums Haus, aber auch auf öffentlichen Wegen sind Pflasterarbeiten Voraussetzung für Garageneinfahrten, Hauseingänge oder Terrassen. Damit all diese Bauvorhaben handwerklich perfekt ausgeführt werden, lange Bestand haben und dabei auch toll aussehen, sind professionelle Pflasterleger im Einsatz.

Kein Pflaster ist wie ein anderes, denn lokale Bedingungen, die Wegführung und der Boden stellen die Pflasterarbeiter vor immer neue Herausforderungen. Auch die verwendeten Baustoffe unterscheiden sich vielfältig.

Es ist ein Beruf, der oft körperlich anstrengend ist und auch Geduld und Genauigkeit erfordert sowie Sorgfalt mit oft hochwertigem Steinmaterial.