Seitenlogo
Mario Zender

Drohendes Mosel-Hochwasser: Erste Campingplätze werden geräumt

Der Campingplatz in Nehren wird gerade wegen Hochwassergefahr geräumt.

Der Campingplatz in Nehren wird gerade wegen Hochwassergefahr geräumt.

Bild: .

Cochem. Infolge der starken Regenfälle mit möglicherweise Mengen von über 80 Litern pro Quadratmeter in zwölf bis 24 Stunden (Unwetterwarnung des DWD) ist in weiten Teilen des südlichen und mittleren Rheinland-Pfalz seit heute Morgen mit sehr stark ansteigenden Wasserständen zu rechnen. Dies betrifft auch die Mosel und ihre Nebenflüsse. Laut den Vorhersagen ist ein Ansteigen der Mosel bis übermorgen in Trier auf einen Wasserstand von rund acht Metern und in Cochem auf rund sieben Meter zu erwarten. Entlang der Mosel werden zur Stunde die ersten Campingplätze geräumt. Für die Betriebe ist dies gerade beim bevorstehenden und umsatzstarken Pfingstwochenende besonders ärgerlich.

Weitere Nachrichten aus Kreis Cochem-Zell
Meistgelesen