Seitenlogo
Jutta Kruft

Wechsel in der Wehrführung Löschzug Polch

Die weibliche Führungskraft im Löschzug Polch ist Rosi Gimmnich.

Die weibliche Führungskraft im Löschzug Polch ist Rosi Gimmnich.

Bild: VG Maifeld

Polch. Zum ersten Mal in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Maifeld gibt es eine weibliche Führungskraft: Rosi Gimmnich wurde vom Löschzug Polch zur ersten Stellvertretenden Wehrführerin gewählt. Zum zweiten Stellvertreter bestimmten die Wehrleute Thomas Wehle. Die beiden vertreten Christian Funk, der mit deutlicher Mehrheit zum neuen Wehrführer des Löschzugs Polch der Freiwilligen Feuerwehr Maifeld gewählt wurde. Die Neuwahlen waren nötig, weil der bisherige Wehrführer Egon Geisen mit der Übergabe seines Amtes nicht bis zum Erreichen der Altersgrenze warten wollte.
Zu den ersten Gratulanten gehörten Bürgermeister Maximilian Mumm, der Brand- und Katastrophenschutzinspekteur des Kreises Mayen-Koblenz Rainer Nell, der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Maifeld Martin Wolff sowie der nun ehemalige Wehrführer des Löschzuges Polch Egon Geisen.
Die offizielle Ernennung der neuen Wehrführung des Löschzugs Polch sowie die Verabschiedung des bisherigen Wehrführers erfolgen im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich der 100-Jahr-Feier des Löschzugs Polch. Diese findet am 14./15. September 2024 statt.

Weitere Nachrichten aus Kreis Mayen-Koblenz
Meistgelesen