Stefan Pauly

10.000 Euro »erlaufen«

Bilder
Übergabe des Erlöses des Spendenlaufs der IGS Maifeld (v. l.): Thomas Strotzer (Lehrer IGS Maifeld), Gabi Maur und Rita Flöck (Flut- und Flüchtlingshilfe Polch), Lena Eichhofer und Laura Jax beide Rhein-Gymnasium Sinzig), Thiema Metzroth (Lehrer IGS Maifeld).

Übergabe des Erlöses des Spendenlaufs der IGS Maifeld (v. l.): Thomas Strotzer (Lehrer IGS Maifeld), Gabi Maur und Rita Flöck (Flut- und Flüchtlingshilfe Polch), Lena Eichhofer und Laura Jax beide Rhein-Gymnasium Sinzig), Thiema Metzroth (Lehrer IGS Maifeld).

Foto: Jonas Sturm

Polch. Die Schülerinnen und schüler der IGS Maifeld haben die Wettkampfpausen der Bundesjugendspiele genutzt, um eine Strecke von etwa 700 Meter Länge rund um das Stadion zu laufen. Zuvor hatten sie sich Sponsoren gesucht, die jede Runde mit einem individuellen Betrag unterstützten. Insgesamt wurden 2.236 Runden absolviert – dies entspricht einer Entfernung von über 1500 Kilometern und einem Gesamterlös von etwa 10.000 Euro.

Jeweils 3.333,33 Euro wurden so an drei Organisationen übergeben. Zum einen ging ein Betrag an die Welthungerhilfe, die damit einen Schulbau in Burundi finanziert. Darüber hinaus wurden in diesem Jahr auch regionale und weltpolitische Gegebenheiten in den Blick genommen. So partizipierten die Fachschaft Sport des Rhein-Gymnasiums in Sinzig für die Beseitigung von Flutschäden sowie die Flut- und Flüchtlingshilfe in Polch für ihr Engagement für Flüchtlinge aus der Ukraine.

https://igs-maifeld.de

 


Meistgelesen