stp

19.000 Euro im Big Band-Sound

Beim Benefizkonzert der Big Band der Bundeswehr in Mayen sind am Montagabend, 8. Juli, 19.000 Euro eingespielt worden. Der Erlös kommt dem Verein Sozialer Nächstenhilfe e.V., dem Projekt MUS-E® an der Grundschule Hinter Burg, der Flüchtlingshilfe im Raum Mayen e.V. sowie dem Verein "Betreuung aus einer Hand Standort Mayen e.V." zu Gute.
Bilder

Rund 2.500 Fans waren auf den Mayener Marktplatz gekommen, um zwei Stunden Big Band-Sound vom Allerfeinsten zu genießen. Das Repertoire der Big Band der Bundeswehr reichte von Filmmelodien bis hin zu den Toten Hosen. Der Eintritt des von der VG Mayen ("Kreissparkasse Mayen", "MHT", "Mayen am Wochenende", Stadt Mayen, WochenSpiegel) präsentierten Konzerts war zwar frei, jedoch wurde um eine Spende gebeten. Und diese Bitte blieb bei einem Ergebnis von 19.000 Euro nicht unerhört.  Das Konzert hatte eigentlich vor zwei Wochen stattfinden sollen, war aber damals wegen eines tödlichen Absturzes eines Eurofighter-Piloten kurzfristig abgesagt worden. Fotos: Paulywww.mayen.dewww.bigband-bw.de


Meistgelesen