jk

Abgabe der Kürbisse am Samstag bis 14 Uhr

Schnellsein hatte sich am vergangenen Samstag gelohnt. Denn die 150 Kürbisse, die von der MY-Gemeinschaft mit der Brückengemeinschaft zur Verfügung gestellt wurden, waren schnell vergriffen.
Bilder
Mitglieder der Brückengemeinschaft mit ihrer Vorsitzenden Ayla Rozera (r.) und Helfer mit den begehrten Kürbissen Foto: Brückengemeinschaft

Mitglieder der Brückengemeinschaft mit ihrer Vorsitzenden Ayla Rozera (r.) und Helfer mit den begehrten Kürbissen Foto: Brückengemeinschaft

Obwohl die Aktion von 9 bis 12 Uhr angesetzt war, hieß es um 10.30 Uhr: »Alle sind weg!« Jetzt haben die kleinen Künstler/innen bis zum Samstag, 30. Oktober, Zeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und die Kürbisse zu gestalten. Diese müssen am Tag des Festivals der Magier und Hexen, in der Zeit von 11 bis 14 Uhr, wieder am Marktbrunnen Am Brückentor abgegeben werden. Dann entscheidet die Jury, wer den schönsten Kürbis geschnitzt hat. »Die Mühe wird belohnt«, so Ayla Rozera, Vorsitzende der Brückengemeinschaft. Für die ersten drei Plätze gibt es Mayen-Gutscheine im Wert von 50, 25 und zehn Euro. Die Gewinner werden schriftlich und nicht vor Ort benachrichtigt. Aber alle anderen fleißigen Künstler gehen nicht ganz leer aus. Sie erhalten bei der Abgabe ein kleines Präsent. Auch sonst ist in der Stadt am Samstag viel los: Das Festival der Magier und Hexen bietet ein abwechslungsreiches Programm. Ausführliches unter: www.mayen.de


Meistgelesen