Alkoholisiert gegen Mauer gefahren

Am Samstagabend, 22. Mai, hat ein Autofahrer einen Unfall in der Ochtendunger Hauptstraße gebaut.
Bilder

Laut Polizeibericht kam er auf regennasser Fahrbahn mit seinem Pkw im Verlauf einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Mauer. Das Fahrzeug kippte durch den Aufprall um und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen. Der sich alleine im Fahrzeug befindliche Fahrer konnte sich aus dem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt. Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf circa 24.000 Euro geschätzt. Im Zuge der Unfallaufnahme haben die Polizeibeamten festgestellt, dass der Fahrer alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von mehr als einem Promille ergeben. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde vorläufig beschlagnahmt.  Symbolfoto: Fotolia