jk

An diesem Wochenende: Römerfest in Mayen

Das zweitägige Römerfest findet in diesem Jahr am 15. und 16. Juli wieder am Grubenfeld, auf dem Gelände von Terra Vulcania in Mayen, statt.
Bilder

Samstag, 15. Juli, und Sonntag, 16. Juli, jeweils ab 11 Uhr lädt die Römergruppe LEGIO XXII Primigenia Milites Bedenses aus Bitburg die Besucher auf eine authentische Zeitreise in das alte, römische Reich vor 2000 Jahren ein. Mit zahlreichen Mitmachaktionen und Darstellungen bringen Legio XXII Primigenia sowie weitere Darsteller den Besuchern das Leben der Römer auf ziviler und militärischer Ebene näher. Ob Kleidung, Ausrüstung oder Alltagsgegenstände - alles ist antiken Originalstücken oder Textquellen nachempfunden. Das Römerlager bietet zahlreiche Attraktionen, die vom Katapultschießen über Bogenschießen bis hin zu einer römischen Bäckerei und einer Probierküche reichen. Darüber hinaus finden Darbietungen zu den Themen Münzprägung, Bronzegießen, römische Kosmetik sowie eine römische Hochzeit und eine Modenschau statt. Ein besonderer Spaß für die großen und kleinen Besucher sind die kniffligen römischen Spiele sowie Workshops zur Herstellung von Mosaiken und Arbeiten mit Ton. Neu in diesem Jahr, das Kinder-Mitmachprogram zum Thema „Schule in römischer Zeit“. Beim Stockbrotbacken und der Aktion „Römisch kochen für Kinder“ erhalten die kleinen Besucher einen Einblick in die Essgewohnheiten in der römischen Zeit. Im Eintrittspreis für das Römerfest sind bereits alle Vorführungen, Kinderspiele, Stockbrotbacken, Führungen durch das Labor für experimentelle Archäologie, über das Grubenfeld und den Katzenberg sowie der Bustransfer dorthin enthalten.  An beiden Tagen öffnet um 10 Uhr auch das Vulkanparkerlebniszentrum „Terra Vulcania“ seine Pforten. Info: www.mayenzeit.de; www.vulkanpark.com. Foto: Stadt Mayen