Stefan Pauly

Anhängerbrand auf der A 48

Bilder
Auf der A 48 brannte ein Anhänger mit einem VIP-Toiletten- und Duschcontainer.

Auf der A 48 brannte ein Anhänger mit einem VIP-Toiletten- und Duschcontainer.

Foto: Polizei

Mayen. Am frühen Donnerstagmorgen, 23. Juni, hat auf der A48 an der Anschlussstelle Mayen, Fahrtrichtung Koblenz, ein Anhänger mit einem VIP-Toiletten- und Duschcontainer gebrannt. Der Brand konnte von der Freiwilligen Feuerwehr schnell abgelöscht werden. Zur Ursache konnte der Fahrer, so die Autobahnpolizei Mendig, angeben, dass er während der Fahrt zunächst einen Knall vernommen habe und anschließend Funkenflug am Anhänger. Nach dem unverzüglichen Anhalten auf dem Standstreifen konnte er den in Brand geratenen Anhänger noch abkoppeln, um ein Übergreifen des Brandes auf die Zugmaschine zu verhindern. Als Ursache wird von einem technischen Defekt während der Fahrt ausgegangen, ausgelöst durch einen Reifenplatzer. Der geschätzte Schaden dürfte sich auf über 100.000 Euro belaufen. Für die Lösch- und Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen und zeitweise auch die Autobahnabfahrt nach Mayen gesperrt werden.