stp

Auto ausgebrannt

Am Dienstagabend, 2. Juli, ist ein Auto auf der L113 zwischen Mendig und Maria Laach ausgebrannt.
Bilder

Der Fahrer bemerkte die plötzliche Rauchentwicklung während der Fahrt und konnte noch rechtzeitig aus dem Pkw aussteigen und die Rettungskräfte verständigen. Trotz des schnellen Eingreifens der Freiwilligen Feuerwehr konnte das Ausbrennen des Fahrzeuges nicht mehr verhindert werden. Durch das Feuer wurde die Fahrbahndecke der Straße beschädigt. Im Einsatz waren Freiwillige Feuerwehren aus Mendig und dem Brohltal, die Kräfte der Polizeiinspektionen Mayen und Remagen sowie der Straßenmeisterei Kruft.  Foto: Polizei