stp

Betrunken, ohne Führerschein und schwer verletzt

Ein betrunkener Autofahrer - ohne Führerschein - ist am Montagabend, 8. Juli, bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt zwischen dem Straßburger Hof und Thür schwer verletzt worden.
Bilder

Im Verlaufe einer Linkskurve verlor der Autofahrer, so die Polizei, die Kontrolle über seinen "Citroen Berlingo" und kam nach rechts auf den Grünstreifen, streifte einen Leitpfosten, schleuderte dann quer über die Fahrbahn und überschlug sich mehrfach. Der schwerverletzte Mann konnte sein Fahrzeug noch verlassen. Während der Unfallaufnahme und weiteren Ermittlungen der Polizei stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand- Ein Alkoholtest ergab den Wert von 1,49 Promille. Er war zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die L 113 musste für rund 90 Minuten voll gesperrt werden. Foto: Polizei


Meistgelesen