jk

Bienenfreundlicher Ackerstreifen

In der Gemarkung Alzheim „Unter Limmental“ wurde eine Bepflanzung mit ca. 1000 heimischen, zum Teil beerentragende Gehölzen sowie 17 hochstämmigen Bäumen durchgeführt. Die Saumzone wird zusätzlich noch mit Nektar- und pollenreichen Kräutern eingesät.
Bilder

Damit konnte eine weitere Maßnahme im Zusammenhang mit dem Projekt „Mayen – Stadt der Bienen“ umgesetzt werden. Für Wildbienen und andere blütensuchende Insekten konnte somit eine Nahrungsquelle geschaffen und der Lebensraum für Pflanzen- und Tierwelt gesichert werden. Dies wurde möglich durch eine Gemeinschaftsaktion der Stadtverwaltung Mayen (Betriebshof), des NABU sowie des  Verschönerungsvereins und des Jungesellenvereins aus Alzheim. Foto: Stadt Mayen


Meistgelesen