stp

Brandl ist "Formel Ford Racing 1600-Meister"

Marvin Brandl (AC Mayen) hat die "Formel Ford Racing 1600-Meisterschaft 2018" gewonnen.
Bilder

Mit dem Wissen, die Meisterschaft bereits im ersten Rennen des Saisonfinales in Hockenheim zu gewinnen wenn er das Auto ins Ziel bringt, fing Marvin Brandl an der Spitze fahrend, ab der Rennhälfte an seinen Vorsprung zu verwalten und kein unnötiges Risiko einzugehen. Er beendete das Rennen dann auch als Sieger und sicherte sich den Meistertitel der "Formel Ford Racing 1600". Im zweiten Rennen hatte er auch die Pole Position inne. Den Start erwischte er gut. Doch ab Runde drei fing der zweite Gang an zu klemmen. Das Problem wurde zum Ende des Rennens immer gravierender und er verlor zwei Positionen und kam als Dritter ins Ziel. Marvin Brandls Saisonfazit: "Ich bedanke mich an dieser Stelle beim Team ,Varona Racing' für die Unterstützung dieses Jahr und bei allen anderen die mir dies alles ermöglichen. Vielen Dank auch an die ganze Serie für ein tolles Miteinander. Ich freue mich auf nächste Saison." Foto: Varona-Racingwww.varona-racing-germany.dewww.acmayen.de