cw

Das Sams ist wieder da

Am Sonntag, 2. Juni, kehrt das Sams zurück auf die Mayener Genovevaburg – begleitet von einem großen Familienfest.
Bilder

Das Sams ist ein ganz besonderes kleines Wesen: Es ist weder Junge noch Mädchen, respektlos, witzig, vorlaut, hat rote Haare, eine Rüsselnase und blaue Punkte im Gesicht. An einem Samstag kommt es zu Herrn Taschenbier, weil er Hilfe und mehr Selbstbewusstsein braucht. Und jeder Punkt aus dem Gesicht des Sams‘ erfüllt ihm einen Wunsch. Dabei gerät das eintönige und geordnete Leben von Herrn Taschenbier aber auch ganz schön durcheinander.... Auf genau dieses einzigartige Gespann dürfen sich die Zuschauer – und ganz besonders die kleinen Besucher – der Mayener Burgfestspiel-Saison 2019 freuen. Am Sonntag, 2. Juni, öffnen sich zum ersten Mal in diesem Theatersommer die Tore für die große Premiere des diesjährigen Familienstücks "Am Samstag kam das Sams zurück". Ab 15 Uhr wirbelt das kleine Wesen aus der Feder von Paul Maar über die Burghofbühne – verkörpert von Schauspielerin Jutta Schuster, die nach zehn Jahren wieder in die freche und zugleich liebenswerte Rolle schlüpft. Und diesmal haben das Sams und Herr Taschenbier einige Abenteuer zu bestehen, die Freundschaften und sogar das Sams selbst in höchste Gefahr bringen. Begleitet wird die Premiere von einem großen Familienfest, das in diesem Jahr zum dritten Mal rund um die Genovevaburg stattfindet. Im Rosengarten, in den Burggärten und im Eifelmuseum gibt es ab 11 Uhr alles, was Kindern Spaß macht: Hüpfburgen, Clowns, Theaterspiele, Schatzsuche, Basteln, Kinderschminken, eine Zaubershow und ein Treffen mit dem Sams. Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, unter der Ticket-Hotline: 0 26 51 / 49 49 42 oder unter: tickets@touristikcenter-mayen.de. Auch für die Premiere des Familienstücks am 2. Juni sind noch Restkarten verfügbar. Foto: Walzwww.burgfestspiele-mayen.de