stp

Der Bierkönig ist zurück

Zwei Jahre schlummerte er in 30 Meter Tiefe in den Basaltkellern unterhalb von Mendig. Jetzt ist der Bierkönig Gambrinus wieder da, um mit Freunden des Gerstensaftes, bis Sonntag 2. Juni, ein viertägiges Fest rund ums Bier zu feiern
Bilder

Gambrinus musste sich erst einmal die Augen wischen, als er aus den Kellern unterhalb der "Vulkan-Brauerei" ans Tageslicht trat. Doch mit dem Applaus seiner Fans, der Musik der Schützenkapelle und dem Gesang des Brauerchores hatteer sich sehr schnell akklimatisiert, um das 24. Gambrinusfest offiziell zu eröffnen. Dazu hatte er mit Stadtbürgermeister Hans-Peter Ammel und dem frisch gekürten 19. Ehrenbrauer der Stadt Mendig, Dr. Karl Tack, zwei motivierte Helfer, die beim Anschlagen des Fasses etwas übers Ziel hinausschossen... Die Ernennung des Ehrenbrauers war der Eröffnung vorausgegangen. Mit Dr. Karl Tack, langjähriger Geschäftsführer der Firma Rhodius, erhielt ein Mann die Würde, der 2011 den Impuls gab, dass seine Söhne die "Vulkan-Brauerei" übernahmen und diese mit "neuem Leben" erfüllten, so der Vorgänger als Ehrenbrauer und Laudator, Elmar Schmitz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank RheinAhrEifel. Jetzt wird vier Tage im Innenhof der "Vulkan-Brauerei" gefeiert. Das Team von der Karnevalsgesellschaft Niedermendig und dem SV Eintracht Mendig, um den Präsidenten des Gambrinus-Kommitees, Jürgen Mittler, hat vorgesort. Es soll niemand verdursten... Die Highlights des 24. Gambrinusfests: - Vatertag, 30. Mai, 18 Uhr: "Mallorca meets Mendig" - Freitag, 31. Mai, 21 Uhr: Brings (ausverkauft) - Samstag, 1. Juni, 20 Uhr: Münchener Zwietracht - Sonntag, 2. Juni, ab 11 Uhr: Familientag Fotos: Paulywww.gambrinusfest-mendig.de