Stefan Pauly

»Don‘t waste your life!«

Bilder
Mit dem Näherrücken des Lukasmarkts nimmt auch die Jugendschutzkampagne in Mayen Fahrt auf. Unter anderem mit Plakaten wollen Stadt, Polizei und Jugendhilfeeinrichtungen bereits im Vorfeld des Volksfestes ein Zeichen der Prävention setzen.

Mit dem Näherrücken des Lukasmarkts nimmt auch die Jugendschutzkampagne in Mayen Fahrt auf. Unter anderem mit Plakaten wollen Stadt, Polizei und Jugendhilfeeinrichtungen bereits im Vorfeld des Volksfestes ein Zeichen der Prävention setzen.

Foto: Pauly

Mayen. Das Thema Jugendschutz ist in Corona-Zeiten aus dem Fokus gerückt. Fehlende Gelegenheiten haben den Alkoholmissbrauch von Jugendlichen zurückgehen lassen. Mit dem Näherrücken des Lukasmarkts nimmt in Mayen die Jugendschutzkampagne deshalb wieder Fahrt auf. Das geschieht unter anderem mit einer Plakataktion – unterstützt von der »Kreissparkasse Mayen«, der »Volksbank RheinAhrEifel«, dem »Modehaus Küster« und vom WochenSpiegel. Mit den Slogans »Don‘t waste your life!« und »Spaß haben auf Festen geht anders« soll unter anderem dem Alkoholmissbrauch entgegengewirkt werden. In Kombination mit direkten Ansprachen und Kontrollen will man im Vorfeld und während des Lukasmarkts aktiv sein. »Wir möchten mit unserer Plakataktion aber auch die Erwachsenen an ihre Vorbildfunktion erinnern«, umreisst Jugendpflegerin Michelle Ewe das Ziel der Kampagne, die seit 15 Jahren an Karneval und zum Lukasmarkt durchgeführt wird.

www.mayen.de

 


Meistgelesen