Drängler "ausgebremst"

Am Mittwoch, 10. März, gegen 7.30 Uhr, hat die Polizei einen "Volvo"-Fahrer auf der B 262 bei Mayen gestoppt, der zuvor als Drängler aufgefallen sein soll.
Bilder

Dem Fahrer eines schwarzen "Volvo V 60" mit Euskirchener Kennzeichen wird vorgeworfen von der Anschlussstelle der A 61 bei Mendig in Fahrtrichtung Mayen für mehrere gefährliche Situationen verantwortlich zu sein. Er habe sich, so die Polizei, mit einer deutlich überhöhten Geschwindigkeit einem Verkehrsteilnehmer genähert und war diesem Fahrzeug über eine längere Fahrstrecke sehr dicht aufgefahren. Die durch einen unbeteiligten Zeugen verständigte Polizei konnte ihn schließlich anhalten. Gegen den Fahrer wurden Strafverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung im Straßenverkehr eingeleitet. Im Rahmen der Ermittlungen sei bekannt geworden, dass der Fahrer des "Volvo" mehrere Fahrzeuge im Bereich des Überholverbotes der B 262 überholt haben soll. Geschädigte oder Zeugen sollten sich bei der Polizei Mayen melden: 0 26 51 / 80 10. Symbolfoto: Archiv