stp

Drei Verletzte an der A 61

Bei einem Unfall an der Auffahrt zur A 61 bei Mendig sind am Sonntagnachmittag, 30. Dezember, zwei Männer und eine Frau verletzt worden. Unfallursache war, so die Polizei, vermutlich Vorfahrtsmissachtung.
Bilder

Die Polizei geht von folgendem Unfallhergang aus: Ein 25-Jähriger wollte mit seinem Auto - aus aus Richtung Maria Laach kommend - an der Auffahrt zur A 61 in Richtung Köln auffahren. Hierbei übersah er einen aus Richtung Mayen kommenden Pkw und kollidierte mit diesem. Die 40-jährige Fahrerin und ihr 41-jähriger Beifahrer aus dem entgegenkommenden Fahrzeug wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Glücklicherweise blieben die mit im Fahrzeug befindlichen vier und neun Jahre alten Kinder unverletzt. Das dürfte, so die Einschätzung der Polizei, der Tatsache zu verdanken sein, dass sie in den der Größe entsprechenden Kindersitzen ordnungsgemäß gesichert waren. Der 25-Jährige wurde ebenfalls leicht verletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.  Foto: Polizei