jk

Durch Rettungsgasse gefahren

Am Sonntag, 2. Januar, gegen 15.30 Uhr, nutzte ein dreister Fahrzeugführer die Gelegenheit um einem Feuerwehrfahrzeug in einer Rettungsgasse auf der B 262 verbotswidrig hinterherzufahren, um schneller voran zu kommen und sich anschließend vor den anderen wartenden Verkehrsteilnehmer einzuordnen.
Bilder
Symbol-Foto: Archiv

Symbol-Foto: Archiv

Der Fahrer, ein 22-jähriger Mann aus Meppen, wurde durch eine Streifenbesatzung der Polizei Mayen angehalten, kontrolliert und wegen unberechtigtem Befahren einer Rettungsgasse angezeigt. Dem Fahrzeugführer droht ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro, zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.