stp

Einbruch der etwas anderen Art

Ein vermeintlicher Einbruch in ein Haus in Niederfell hat sich am Samstag, 16. Januar, letztlich als "Coming Home"-Story entpuppt.
Bilder

Der "Täter" hatte offensichtlich versucht durch ein Toilettenfenster in das Haus einzudringen. Hierbei stieß er jedoch eine Spraydose zu Boden, wovon die Hausbesitzerin wach wurde und das Licht anmachte. Hierauf flüchtete der "Täter", ohne ins Haus gelangt zu sein. Die Polizei kam dem Einbrecher jedoch schnell auf die Schliche und ermittelte den 18-jährigen Sohn als "Täter". Dieser war leicht alkoholisiert in der Nacht nach Hause gekommen und hatte seinen Schlüssel vergessen. Nach diesem schnellen Ermittlungserfolg wird ihm dies wohl kaum ein zweites Mal passieren, mutmaßt die Polizei. Themenfoto: Archiv