jut

Erfolgreiche Aktion für Tiere

Am vergangenen Samstag wurde zum zweiten Mal die Aktion unter dem Motto »Ein Herz für Tiere« durchgeführt.
Bilder
Neben dem Lager der "Helf Angels", vor dem "Maifeld Imbiss", wurden die Artikel "rund ums Tier" angeboten.

Neben dem Lager der "Helf Angels", vor dem "Maifeld Imbiss", wurden die Artikel "rund ums Tier" angeboten.

Foto: Kruft

 Der »Gutshof Bärenfarm« und der Verein »Helf Angels Nachbarschaftshilfe Maifeld« stellten erneut ihre gute Zusammenarbeit auf die Probe. Sie hatten aufgerufen, für die Besitzer von Tieren zu spenden, die nicht über so viele finanzielle Mittel verfügen. Es kam reichlich Neuware zusammen und auch Geldspenden (285 Euro) flossen.
Die weiteste Anreise zum Termin hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom »Fressnapf« aus Augsburg/Lechhausen. Sie waren in aller Frühe aufgebrochen, um nach einer fünfstündigen Fahrt pünktlich in Polch zu sein. Kürzlich hatten sie erst Flutopfer an der Ahr unterstützt. Die Spenden resultierten aus einer vorweihnachtlichen Aktion, bei der die Kundinnen und Kunden Wünsche von Zetteln am Weihnachtsbaum erfüllten, erläutert Sarah Österreicher, die stolz auf ihr engagiertes Team (Christine Grunwald, Andrea Kunzmann, Ronny Diesel), unterstützt von Denny Lacalandra, ist.
Doch nicht nur diejenigen, die vor Ort waren, kamen in den Genuss der Artikel, sondern auch die Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e.V. konnten mit Futter, Katzenspielzeug und -zubehör unterstützt werden.
Bianca Kowalski vom »Gutshof Bärenfarm aus Münstermaifeld-Küttig ist froh, dass sie und ihr Team für die Haustiere von sozial schwachen, obdachlosen und hilfsbedürftigen Menschen und Familien auf dem Maifeld und Umfeld Gutes tun konnten. Sie schließt sich dem Dank an alle Spender von Sonja Hickmann, Vorsitzende der »Helf Angels«, an. Auch wenn diese Aktion erfolgreich war, liegt ihr noch am Herzen, dass weiterhin ein Auto gebraucht wird, um Lebensmittel zu transportieren. Außerdem werden weitere Ehrenamtliche zur Unterstützung gesucht. Wer Interesse hat, sollte sich einfach auf Facebook melden: Helf Angels Nachbarschaftshilfe Maifeld.


Meistgelesen