stp

Erst übergeben und dann von der Polizei kontrolliert

Dass sich ein 54-jähriger Norddeutscher am Freitagvormittag, 11. September, auf dem Parkplatz zwischen Mayen und der A 48 übergeben hat und anschließend weitergefahren ist, könnte ihn für einen gewissen Zeitraum den Führerschein kosten.
Bilder

Ein Autofahrer beobachtete, wie der Mann auf dem Parkplatz am Zubringer zur A 48 ein Mann aus seinem Pkw ausgestiegen ist, sich dann dort übergeben hat und sich wieder in den Pkw setzte. Eine Polizeistreife konnte den 54-Jährigen überprüfen und stellte fest, dass er während der Fahrt unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt unterbunden. Themenfoto: Archiv