jk

"evm" spendet Caritas Masken

Auch in Corona-Zeiten sind die Haupt- und Ehrenamtlichen der Caritas für die Menschen unterwegs. Wie aber können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihrer Arbeit schützen?
Bilder
Marita Bretz dankt Marcelo Peerenboom von der Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) für die praktische Unterstützung. Foto: Caritas

Marita Bretz dankt Marcelo Peerenboom von der Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) für die praktische Unterstützung. Foto: Caritas

Mit den von der Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) gestifteten FFP2-Masken ist das möglich. Diese überreichte "evm"-Pressesprecher Marcelo Peerenboom Caritas-Mitarbeiterin Marita Bretz, Koordinatorin von „Essen auf Rädern“ bei der Caritas Andernach. „In Mayen, Polch oder hier bei uns in Andernach können wir diese Masken gut bei unserer Arbeit gebrauchen“, so Marita Bretz, die sich bei Marcelo Peerenboom von der Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) herzlich für die praktische Unterstützung bedankte. Marcelo Peerenboom: „Als regionales Unternehmen sehen wir unsere Verantwortung auch darin, soziale Projekte gerade in dieser Krisenzeit zu unterstützen, damit sie ihre Hilfen weiterhin den Menschen anbieten können.“