stp

Fahrer verletzt - Kleinkind unverletzt

Ein 77-jähriger Autofahrer und eine 32-jährige Autofahrerin sind bei einem Unfall am Mittwochabend, 18. April, in Ochtendung verletzt worden. Ein 15 Monate altes Kleinkind im Auto der Frau blieb glücklicherweise unverletzt.
Bilder

Der Mann befuhr die Koblenzer Straße in Fahrtrichtung Bassenheim. An der Einmündung zur Langenbergstraße bog der er nach links ab und übersah, so die Polizei, den entgegenkommenden Pkw der 32-Jährigen. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und wurden nach nozärztlicher Versorgung durch das DRK in Krankenhäuser gebracht. Das Kleinkind blieb nach ersten Untersuchungen unverletzt, da es in einer entsprechenden Kinder-Sitzschale ordnungsgemäß gesichert war. Am Unfallort waren der Rettungsdienst und ein Notarzt vom Rettungshubschrauber Christoph 23 sowie 16 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ochtendung im Einsatz. Die Straße war während der Unfallaufnahme für rund zwei Stunden gesperrt. Foto: Polizei