Jutta Kruft

Feuerwehreinsatz nach Austritt von Gefahrstoffen

Am Freitag, 24. Juni, gegen 9 Uhr, wurde eine Rauchentwicklung in einem Gebäude in der Kirchgasse, Ecke Marktstraße, gemeldet.

Bilder
Symbol-Foto

Symbol-Foto

Foto: Pixabay

Mayen. Eine Gefahr für Personen konnte ausgeschlossen werden, weil das Gebäude lediglich als Lagerraum für ein Einzelhandelsgeschäft dient. Durch dieFeuerwehr konnte kein offenes Feuer, sondern Rauchentwicklung und beißender Geruch in einem der Lagerräume festgestellt werden. Erster Einschätzung nach sind mehrere, bislang unbekannte, Substanzen ausgetreten. Durch den Kontakt ist es zu einer chemischen Reaktion gekommen, wodurch der Raum kontaminiert wurde. Weil die ausgetretenen Substanzen nicht bekannt sind, gestalten sich die Löscharbeiten schwierig. Zur genauen Brandursache sowie der Schadenshöhe können aktuell keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehren Mayen, Maifeld und Andernach, inklusive eines Gefahrstoffzuges, sind derzeit mit starken Kräften im Einsatz.