jk

Frühlingsstimmung beim verkaufsoffenen Sonntag

Der erste verkaufsoffene Sonntag im Jahr lockte zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Mayen. Sie waren von dem Angebot, die E-Mobilität in den Mittelpunkt zu stellen, begeistert.
Bilder

»Es reicht schon lange nicht mehr aus, nur die Geschäfte sonntags zu öffnen«, meinte jüngst Jürgen Nett, Mitglied der »MY-Gemeinschaft« mit der IHK Koblenz. »Die Leute erwarten ein Einkaufserlebnis. Mit der Idee, den verkaufsoffenen Sonntag mit E-Mobilität in den verschiedensten Facetten zu präsentieren, traf der Veranstalter den Geschmack des Publikums. Auf Frühling eingestimmt informierten sie sich über das Fahrradfahren, das durch den elektrischen Antrieb richtig Freude macht. Mitarbeiter von »Zweirad Ternes« beantworteten die vielen Fragen der Interessierten. Auch das »Sanitätshaus Prinz« war auf dem Marktplatz vertreten und stellte verschiedene Rollstühle vor. Wer sich über Autos mit umweltfreundlichen Antrieben informieren wollte, wurde bestens versorgt. Durch die gesamte Innenstadt - vom Marktplatz bis zum Brückentor - zogen sich die Angebote der renommierten Autohersteller. Die Mitarbeiter beantworteten bereitwillig die Fragen des Publikums. Die Geschäfte hatten sich bestens auf den verkaufsoffenen Sonntag vorbereitet und boten die modischen Neuheiten der Saison. Auch ließ sich manches Schnäppchen machen, denn einige Händler gaben einen »Sonntagsrabatt«, der gerne angenommen wurde. Aber auch weitere Infostände, wie die Rettungshundestaffel Rhein-Mosel oder das Friedensdorf, informierten über ihre Arbeit. Wer diesen verkaufsoffenen Sonntag verpasst hat, muss sich ein wenig gedulden, denn die nächsten Termine sind am 13. September, 11. Oktober, 29. November. Fotos: Kruft


Meistgelesen