Gartenhaus brannte

Ein in der Nacht zum Sonntag, 11. Juli, in der Polcher St. Georgenstraße gemeldeter "großer Gebäudebrand mit Menschenrettung" hat sich glücklicherweise "nur" als Brand eines Gartenhauses entpuppt.
Bilder

Die erste Erkundung der Freiwilligen Feuerwehr ergab, dass sich keine Personen im Gebäude befanden. Umgehend wurde unter Atemschutz ein Trupp zur Brandbekämpfung eingesetzt. Ein zweiter Trupp unterstützte die Löscharbeiten von außen. 45 Minuten nach der Alarmierung konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Im Einsatz waren die Löscheinheit Polch und der Führungsdienst der Feuerwehr der VG Maifeld sowie der Rettungsdienst und die Polizei. Foto: Freiwillige Feuerwehr Maifeld


Meistgelesen