jk

Geänderte Öffnungszeiten in der Corona-Ambulanz

Bereits von diesem Wochenende an ändert sich die Öffnungszeit in der Corona-Ambulanz in Mayen.
Bilder
Die Corona-Ambulanz in der Weiersbachhalle in Mayen. Foto: Kreisverwaltung

Die Corona-Ambulanz in der Weiersbachhalle in Mayen. Foto: Kreisverwaltung

Aufgrund rückläufiger Patientenzahlen, ist die Corona-Ambulanz in der Weiersbachhalle in Mayen jetzt an Wochenenden und Feiertagen von 13 bis 15 Uhr geöffnet. Von Montag bis Freitag öffnet die Mayener Ambulanz weiterhin von 10 bis 15 Uhr. Weiterhin gilt, dass alle Patienten, die eine Erkältungssymptomatik mit Husten, Schnupfen, Fieber oder Halsschmerzen aufweisen, oder bei denen der akute Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus besteht, in die Corona-Ambulanz kommen können. Die Corona-Ambulanz entspricht einer Behelfspraxis und wird von örtlichen Haus- und Fachärzten betrieben. Damit werden Diagnostik als auch Behandlung zusätzlicher Erkrankungen oder komplizierter Verläufe einer Erkältungssymptomatik ermöglicht. Neben der Entscheidung zur Abstrichentnahme kann eine erweiterte körperliche Untersuchung stattfinden sowie entsprechende Therapien eingeleitet werden. Auch Rezeptausstellung, Krankschreibung oder Überweisung sind dort möglich.


Meistgelesen