stp

Geschlossene Schranken ignoriert

Am Sonntagabend, 6. Dezember, gegen 17 Uhr, hat ein Autofahrer in der Mendiger Bahnstraße die geschlossene Bahnschranke ignoriert. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.
Bilder

Der 53-jährige Pkw-Fahrer war offensichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Am Bahnübergang waren zu diesem Zeitpunkt die Schranken herunter gelassen. Der Autofahrer passierte trotzdem - auf der Gegenfahrspur - den Bahnübergang. Hierbei wurden der Pkw und eine Bahnschranke stark beschädigt. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle. Im Rahmen der Ermittlungen konnten der Fahrer und der Pkw jedoch kurze Zeit später ermittelt werden. Der Fahrer hatte vor wenigen Monaten die Fahrerlaubnis gerichtlich entzogen bekommen. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden geben, sich mit der Polizeiinspektion Mayen in Verbindung zu setzen: 0 26 51 / 80 10. Themenfoto: Archiv