Stefan Pauly

In Polch »kachelt« es jetzt

Bilder
Mit einem symbolischen Spatenstich ist der neue Logistikkomplex in Polch, Vor Geisenach, auf den Weg gebracht worden.

Mit einem symbolischen Spatenstich ist der neue Logistikkomplex in Polch, Vor Geisenach, auf den Weg gebracht worden.

Foto: VG Maifeld

Polch. An der Justus-von-Liebig-Straße in Polch entsteht ein neues großes Logistikzentrum. Im Gebiet »Vor Geisenach« baut die Firma »Lang & Cie.« einen sogenannten Multi-Business-Hub mit sechs Mieteinheiten. Entstehen soll ein modernes Drehkreuz für Unternehmen, die Bedarf an effizienten und innovativen Logistikflächen mit perfekter Verkehrsanbindung direkt an der Autobahn haben. Jetzt war der erste Spatenstich für das Millionenprojekt. Auch VG-Bürgermeister Maximilian Mumm und Stadtbürgermeister Gerd Klasen legten zum offiziellen Baustart mit Hand. Es sollen rund 120 Arbeitsplätze entstehen. Schon vor Baubeginn waren alle Flächen vermietet, wie Projektentwickler Peter Kunz von »Lang & Cie.« berichtete. Hauptnutzer wird die »V&B Fliesen GmbH« sein, die Fliesen der Marke »Villeroy & Boch« und »Engers« fertigt und zu den führenden Keramikherstellern der Welt gehört. »Wir lassen es hier richtig ,kacheln‘ und versprechen uns einen besseren Service«, sagte Dr. Jörg Schwall, Geschäftsführer der »V&B Fliesen GmbH«. Zweiter Nutzer ist die Logistiksparte der »Elsen Unternehmensgruppe«, ein inhabergeführtes, international aufgestelltes Logistikunternehmen mit Hauptsitz in Wittlich. Das Gelände wird über drei Zufahrten erschlossen.

»Wir sind sehr ordentlich in Vorleistung gegangen«, erinnerte Stadtbürgermeister Gerd Klasen aran, dass vor zehn Jahren beschlossen wurde, die ehemals landwirtschaftlich genutzten Flächen zu kaufen und zum Gewerbegebiet zu machen. Bis das Areal bebaut werden konnte, kam es allerdings zu erheblichen Verzögerungen. Außergewöhnliche archäologische Funde mussten gesichtet und ausgewertet werden, was die Stadt viel Zeit und Geld kostete. Jetzt ist die ebene Fläche fertig zum Bebauen.


Meistgelesen