jk

Karten für das Benefizkonzert sichern

Django Reinhardt am Mittwoch, 18. August, in Mayen: Der Sänger im Einsatz auf der Bühne der Burgfestspiele in Mayen für Opfer der Hochwasserkatastrophe.
Bilder
Jetzt noch Karten für das Benefizkonzert mit Django Reinhardt am 18. August sichern. Foto: Peter Seydel

Jetzt noch Karten für das Benefizkonzert mit Django Reinhardt am 18. August sichern. Foto: Peter Seydel

Um 20 Ur beginnt das Benefizkonzert von Django Reinhardt. Er bleibt seiner Lebensdevise treu, immer wieder für Menschen in Not da zu sein, daher kommen die gesamten Einnahmen den Opfern des Hochwassers zugute. Unterstützt wird das Konzert von der Veranstaltergemeinschaft Mayen (KSK Mayen, Firma MHT; Mayen am Wochenende, Wochenspiegel und Stadt Mayen), Lotto Rheinland-Pfalz, den Burgfestspielen Mayen sowie weiteren Sponsoren.

Der Ticketpreis beträgt auf allen Plätzen 25 Euro und sind bei Bell Regional Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen - Telefon: 0 26 51 / 4949 42, E-Mail: tickets@touristikcenter-mayen.de oder über die Homepage der Burgfestspiele www.burgfestspiele-mayen.de zu erwerben.

Helfen Sie mit und freuen Sie sich über ein musikalisches Highlight von Django Reinhardt. Der Koblenzer Musiker startete 2017 einen neuen Teil seiner musikalischen Karriere. Nach inzwischen 50 Jahren auf der Bühne hat sich Django Reinhardt für einen neuen, eigenen musikalischen Stil entschieden.

In den vergangenen Jahrzehnten sammelte er sehr viele schöne Erfahrungen bei seinen Konzerten mit Welthits bis hin zu mehrfach ausverkauften Hallen, zum Beispiel mit der Rheinischen Philharmonie und anderen Orchestern.

Seine neuen Konzerte gibt Django Reinhardt seit zwei Jahren unter „DJANGO REINHARDT- ZURÜCK ZUM SWING“. Es ist die Musik seiner Väter, zu der er zurückkehrte.

Die neue Musik von Django Reinhardt ist SWING in deutscher Sprache und besteht aus eigener Musik und eigenen Texten. Diese wurden eigens für ihn komponiert und arrangiert.

Django Reinhardt ist einer der Söhne des Musikers Daweli Reinhardt, der Sologitarrist und Mitbegründer des berühmten Schnuckenack Reinhardt-Quintetts war.

Aber der Sänger Reinhardt ist noch viel mehr. Django Reinhardt ist der Integrationsbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz für Sinti und Roma. Aus seinem Büro in Koblenz begleitet er seine Landsleute bei vielen wichtigen Fragen des Lebens. Für seinen Einsatz um Sinti und Roma wurde Django Reinhardt in diesem Jahr von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.