Kita-Container aufgebaut

Zur interimsmäßigen Erweiterung der Kita St. Veit in Mayen werden aktuell elf Module an der Kita aufgebaut. Ab dem 3. Juni sollen sie durch die Kindertagesstätte genutzt werden können.
Bilder

Ursprünglich sollten die Container bereits Ende 2018 geliefert werden. Doch die beauftragte Firma hielt, so die Stadtverwaltung Mayen, den vereinbarten Liefertermin nicht ein und reagierte auch nicht innerhalb der gesetzten Nachfristen, sodass schlussendlich der Auftrag neu vergeben wurde. "Wir möchten an dieser Stelle allen Beteiligten für ihre Geduld und ihr Verständnis danken. Danken möchten wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus, die dieses langwierige Prozedere nunmehr zu einem guten Abschluss gebracht haben. Unser besonderer Dank gilt auch der Lebenshilfe als Träger des St. Veit Kindergartens, die nicht nur sehr verständnisvoll auf die Situation reagiert haben, sondern dank deren guter Arbeit die negativen Auswirkungen auf die Eltern und Kinder soweit wie möglich reduziert werden konnten. Sie haben die für uns alle viel zu lange Wartezeit gut überbrückt und wir dürfen sicher auch im Namen des Trägers sprechen, dass wir alle froh sind, dass die Module nun zur Verfügung stehen", so Oberbürgermeister Wolfgang Treis und die Beigeordnete Martina Luig-Kaspari. Foto: Stadt Mayenwww.mayen.de