Stefan Pauly

Kollision im Kreuzungsbereich

Bilder
Die Freiwillige Feuerwehr Münstermaifeld musste einen eingeklemmten Fahrer aus seinem Pkw befreien.

Die Freiwillige Feuerwehr Münstermaifeld musste einen eingeklemmten Fahrer aus seinem Pkw befreien.

Foto: FFW Maifeld

Gappenach. Am Mittwoch, 21. September, gegen 18 Uhr, hat sich auf der K 34 – auf der Kreuzung zur L 113 – ein Unfall ereignet. Laut Polizeibericht beachtete ein »Audi«-Fahrer, der aus Richtung Küttig kam nicht die – durch Verkehrszeichen vorgeschriebene – Vorfahrt und fuhr nahezu ungebremst in einen »Ford«, der von Polch in Fahrtrichtung Münstermaifeld unterwegs war. Der Fahrer dieses Autos wurde beim Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Münstermaifeld aus seinem Kfz befreit werden. Er wurde mit nicht lebensgefährlichen Verletzungen, so die Polizei, mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der »Audi«-Fahrer wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf circa 40.000 Euro geschätzt.