stp

Linienbus in Brand gesetzt

Am frühen Montagmorgen, 26. September, 4.25 Uhr, ist ein Linienbus in Mendig, Laacher-See-Straße, ein Raub der Flammen geworden.
Bilder

Der Bus brannte im Innenraum völlig aus. Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen rund 25.000 Euro betragen. Die Kriminalpolizei Mayen hat die Ermittlungen aufgenommen und die Spuren gesichert.  Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen dürfte eine vorsätzliche Brandstiftung vorliegen. Täterhinweise gibt es noch nicht. Die Kriminalinspektion Mayen sucht Zeugen, die Angaben im Zusammenhang mit dem Brand des Busses machen können. Hinweise unter 0 26 51 / 80 10. Themenfoto: Archiv