Stefan Pauly

Lkw-Anhänger umgekippt

Bilder
Auf der A 48 ist am Donnerstagvormittag, 25. August, zwischen den Anschlussstellen Mayen und Polch, ein Lkw-Anhänger umgekippt.

Auf der A 48 ist am Donnerstagvormittag, 25. August, zwischen den Anschlussstellen Mayen und Polch, ein Lkw-Anhänger umgekippt.

Foto: FFW Mayen

Mayen. Am Donnerstagvormittag, 25. August, ist auf der A 48 - zwischen den Anschlussstellen Mayen und Polch - ein Lkw-Anhänger umgekippt. Hinter der Anschlussstelle Mayen kam der Gliederzug aus bislang noch ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn auf den unbefestigten Grünstreifen ab. In der Folge schleuderte der Anhänger und kippte auf die Fahrbahn. Weitere Fahrzeuge waren nicht in dem Unfall verwickelt. Der Lkw-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Verkehr musste während der Unfallaufnahme und den anschließenden Bergungsmaßnahmen einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Der Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen, so die Polizei, im fünfstelligen Euro-Bereich bewegen. Im Einsatz waren Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mayen, der Autobahnmeisterei Kaisersesch und der Polizeiautobahnstation Mendig.