stp

Nach Kantersieg jetzt zweimal auswärts

Der TuS Mayen hat das Rheinlandligaschlusslicht aus Badem und Kyllburg mit 7:1 (2:0) nach Hause geschickt. Jetzt muss das Team von Trainer Thomas Reuter zweimal reisen.
Bilder
Bereits nach vier Minuten erzielte Matthias Tutas das 1:0 für den TuS.

Bereits nach vier Minuten erzielte Matthias Tutas das 1:0 für den TuS.

Die SG Badem war kein echter Prüfstein für den TuS Mayen, der bereits nach zehn Minuten mit 2:0 führte und vor rund 160 Zuschauern letztlich ein "seriöses Spiel" ablieferte. In einer einseitigen Partie gegen einen überforderten Gegner erzielten Niklas Weis (3), Pascal Steinmetz (2), Matthias Tutas und Christopher Hallfell die Tore.   Jetzt warten zwei Auswärtsaufgaben auf den TuS. In einem Nachholspiel muss der Rheinlandligavierte am Maifaiertag, 15 Uhr, bei der SG Neitersen in Altenkirchen antreten, gegen die es in der Hinrunde eine 0:2-Niederlage setzte. Am Samstag, 5. April, 15.30 Uhr, geht es ins Siegerland zur SG Betzdorf, die im Hinspiel 4:1 geschlagen wurde. Foto: Walzwww.tusmayenfussball.de