jk

"Nacht der Vulkane“: gigantischer Fest-Samstag

Ein einziges Fest war die „Nacht der Vulkane“ auch am Samstag, dem Abschlusstag der Kultur- und Erlebniswoche rund um den Laacher See.
Bilder

Los ging`s um 10 Uhr mit einem  großen „Outdoor – Markt“, der Fans sämtlicher Outdoor-Aktivitäten begeisterte. Daneben war ein eigens aufgebauter „Cachemarkt“ Highlight für die Gemeinde der Geocacher, die aus ganz Deutschland und zahlreich aus dem benachbarten Ausland angereist war. Den ganzen Tag über wechselten sich unzählige Unterhaltungsangebote ab – fantastische Darbietungen verzauberten Kinder wie Erwachsene. So trauten viele Besucher ihren Augen nicht, als sich zwei gigantische Dinosaurier samt ihrem „Herrn“ ganz erhaben durch die Menschenmenge  bewegten. Das Straßentheater „Saurus Trio“ gab sich die Ehre und wurde unzählige Male auf Foto und Video festgehalten. Am frühen Abend begann das Liveprogramm auf der RPR 1-Bühne: Die Bands „Höhenflug“ und „Alex im Westerland“ heizten dem Publikum ordentliche ein. Highlight waren neben den Walk-Acts eine gigantische Feuershow mit Ballonglühen. Die Band „The Queen Kings“ feierte mit ihrem Konzert „More than just a tribute“  den 70. Geburtstag des Queen-Sängers Freddie Mercury und bildete damit den krönenden Abschluss der rundum gelungenen Veranstaltungswoche, die an Spitzentagen 10.000 Besuchern aus nah und fern die Welt rund und um den Laacher See näher brachte. Die „Nacht der Vulkane“ ist ein Event das seinesgleichen sucht – man darf sehr gespannt sein, was sich die Organisatoren für 2017 einfallen lassen. Fotos: Ott/Walz


Meistgelesen