stp

Neuer Amtsgerichtsdirektor

Auf Vorschlag des rheinland-pfälzischen Justizministers Herbert Mertin ist Joachim Anheier zum Direktor des Amtsgerichts Mayen ernannt worden. Der Präsident des Landgerichts Koblenz, Stephan Rüll, händigte Anheier die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterzeichnete Ernennungsurkunde aus.
Bilder
Joachim Anheier (links) wurde die Ernennungsurkunde vom Präsidenten des Landgerichts Koblenz, Stephan Rüll, ausgehändigt.

Joachim Anheier (links) wurde die Ernennungsurkunde vom Präsidenten des Landgerichts Koblenz, Stephan Rüll, ausgehändigt.

Joachim Anheier tritt damit die Nachfolge von Bernhard Schmickler an, der das Amtsgericht seit dem 11. September 2001 geleitet hat und Ende Mai in den Ruhestand getreten ist. Stephan Rüll betonte, dass Joachim Anheier nicht zuletzt aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als ständiger Vertreter des Direktors des Amtsgerichts Mayen für die neue Aufgabe bestens geeignet und gerüstet sei. Nach dem Abitur in Cochem und dem Studium der Rechtswissenschaften in Trier trat der gebürtige Landkerner im Jahr 1988 in den Justizdienst des Landes Rheinland-Pfalz als Richter auf Probe bei dem Landgericht Koblenz ein. Nach weiteren Stationen bei der Staatsanwaltschaft Koblenz sowie wiederum dem Landgericht Koblenz erfolgte im Jahr 1992 seine Ernennung zum Richter am Amtsgericht Mayen. Im Jahr 2007 wurde er dort zum ständige Vertreter des Direktors ernannt. Foto: Landgericht Koblenzhttps://agmy.justiz.rlp.de/de/startseite/