mz

Polizei warnt: "Köder ausgelegt - Gefahr für Haustiere"

Bilder
Der Unbekannte präparierte Fleischstücke mit Messerklingen. Symbolfoto: Archiv

Der Unbekannte präparierte Fleischstücke mit Messerklingen. Symbolfoto: Archiv

Am späten Abend des 21. Dezember wurden durch einen Anwohner der Bahnhofstraße in Mayen-Hausen mehrere Fleischstücke aufgefunden, welche mit Teilen von Teppichmesserklingen gespickt waren. Der Hundehalter konnte seinen Hund gerade noch davon abhalten den Köder zu fressen. Anschließend alarmierte er die Polizei Mayen. Die warnt nun die Bevölkerung. Insbesondere die Tierhalter im Bereich von Mayen Hausen sollten in dieser Zeit sehr auf ihre Tiere achten und beim Spaziergang sehr aufmerksam sein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mayen unter der 02651/8010 entgegen.