jk

Rund 200 protestieren in Mayen

Kurz vor dem geplanten Beginn der Lesung mit Thilo Sarrazin haben sich rund 200 Demonstranten in der Göbelstraße in Mayen eingefunden.
Bilder

Der Bereich vor der Mayener Bücherstube ist durch die Polizei abgesperrt. Die Demonstranten machen mit Plakaten und Banner auf ihr Anliegen aufmerksam. Hier heißt es: "Gemeinsam gegen Neonazismus und Rassismus", "Mayen ist bunt und nicht braun" und "Gib Nazis keine Chance". Die Proteste verlaufen ruhig. Thilo Sarrazin ist noch nicht eingetroffen. Foto: Seydel