jk

Sana Kliniken AG managt GK-Mittelrhein

Das Bundeskartellamt hat seine Zustimmung zur Managementbeauftragung der Sana Kliniken AG durch das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein erteilt.
Bilder

Der drittgrößte Klinikbetreiber Deutschlands übernimmt damit noch im März die Leitung der fünf Krankenhäuser in Koblenz, Mayen, Boppard und Nastätten sowie deren verbundenen Unternehmen. Geschäftsführerin wird Melanie Zöller, die bereits seit mehreren Jahren verschiedene Managementpositionen bei Sana bekleidet. »Aus unserer Sicht bietet die Zusammenarbeit mehrerer Krankenhäuser im Verbund, vor dem Hintergrund der politisch gewollten, sich verschärfenden Rahmenbedingungen im Krankenhausmarkt, einfach größere Chancen. Dafür gilt es aber auch, gemeinsame strategische Ziele zu definieren und historisch gewachsene Strukturen an die neuen Anforderungen, im Sinne einer modernen Patienten- und Bewohnerversorgung, anzupassen«, so Sana Regionalgeschäftsführer Sascha John. Verantworten wird die Stabilisierung des GKM Melanie Zöller, die von Sana zur neuen Geschäftsführerin berufen wurde. Die 34-Jährige war bis zuletzt Kaufmännische Direktorin und Prokuristin am Sana Klinikum Offenbach, dem mit über 900 vollstationären Betten größten Klinikum im Sana Verbund, sowie Geschäftsführerin des MVZ am Sana Klinikum Offenbach. Unterstützung erhält sie hierbei durch ein Team aus Sana Managementexperten. Zöller ist bereits seit sechs Jahren bei Sana beschäftigt. »Um eine qualifizierte medizinische Versorgung in den unterschiedlichen Regionen des Landes sicherzustellen und langfristig auszubauen, bedarf es einer klugen Planung und innovativer Ansätze. Als leistungsstarker Klinikverbund sehen wir als Sana uns hier in der Verantwortung, diese Entwicklungen aktiv voran zu treiben, um das GK-dabei zu unterstützen, auch weiterhin eine hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung anbieten zu können«, so die neue Geschäftsführerin. »Wir blicken positiv in die Zukunft des GK-Mittelrhein und sind davon überzeugt, dass die Expertise und der große Erfahrungsschatz aus über 40 Jahren Krankenhausmanagement von Sana zum Wohle der Belegschaft, der Patienten und der Bewohner genutzt wird. Auch wir wünschen Frau Zöller und ihrem Team einen guten Start«, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende des GK-Mittelrhein, Bernd Vohl. www.gk.deArchivfoto: Kruft


Meistgelesen