Stefan Pauly

Schiffsunfall bei Alken

Bilder
Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Schiffsunfalls bei Alken aufgenommen.

Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Schiffsunfalls bei Alken aufgenommen.

Foto: Pixabay (Symbolfoto)

Alken. Am frühen Dienstagmorgen, 12. Juli, gegen 3.40 Uhr, hat sich auf der Mosel bei Alken ein Schiffsunfall ereignet. Ein Fahrgastkabinenschiff kollidierte aus bisher unbekannter Ursache während der Talfahrt mit einem an einer Steigeranlage stillliegenden Motorschiff. Anschließend kollidierte das Schiff noch mit der Kaimauer, die den oberhalb liegenden Fahrradweg zum Uferbereich abgrenzt. Das Motorschiff, die Steigeranlage und die Kaimauer wurden erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft Koblenz und die Wasserschutzpolizei haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.