stp

Spenden für die Mayener Tafel

Die Einnahmen aus einer Benefizlesung mit Hans-Jürgen Sittig sowie gesammelte Spenden der "QualitätsStadt" sind jetzt an die Mayener Tafel übergeben worden.
Bilder
Schecks für den guten Zweck (von links): Oberbürgermeister Wolfgang Treis, Hans-Jürgen Sittig, Michael Kaltz ("Kreissparkasse Mayen"), Timo Schlich ("Volksbank RheinAhrEifel"), Inge Michels-Proft, Doris Brixius und Lilli Samson (Vertreterinnen der Mayener Tafel / Caritasverband) sowie Guido Braun (WochenSpiegel).

Schecks für den guten Zweck (von links): Oberbürgermeister Wolfgang Treis, Hans-Jürgen Sittig, Michael Kaltz ("Kreissparkasse Mayen"), Timo Schlich ("Volksbank RheinAhrEifel"), Inge Michels-Proft, Doris Brixius und Lilli Samson (Vertreterinnen der Mayener Tafel / Caritasverband) sowie Guido Braun (WochenSpiegel).

Hans-Jürgen Sittig hat zu Gunsten der Mayener Tafel aus seinen Büchern "Bitburger Blut", "Mordwald" und "Gedichte aus Honigmuscheln" gelesen. Unterstützt wurde die Veranstaltung der Stadt Mayen von der Buchhandlung "Reuffel", der "Kreissparkasse Mayen" und vom WochenSpiegel. Oberbürgermeister Wolfgang Treis dankte besonders Hans Jürgen Sittig, der sich stark für gemeinnützige Zwecke engagiert und von dem die Initiative für die Lesung ausgegangen war. Insgesamt 162 Euro aus Spenden der Zuhörer wie durch den Bücherverkauf während der Lesung kamen zusammen und konnten gemeinsam mit Spenden der drei Partner der VG Mayen ("Kreissparkasse Mayen", WochenSpiegel und Stadt Mayen) in Höhe von 450 Euro an die Mayener Tafel übergeben werden. Die Lesung war aber zeitgleich auch Anlass für die Qualitätsbetriebe der Stadt Mayen, die beim Adventmarkt gesammelten Spenden an die Mayener Tafel zu überreichen. Um alle Bürgerinnen und Bürger sowie Mayens Gäste über diese Initiative "QualitätsStadt" besser zu informieren, präsentierte man sich beim Adventmarkt in der Genovevaburg mit einem Stand. Die Standbesucher erhielten ein Glas Sekt und kleine Präsente, die durch die "Volksbank RheinAhrEifel" und die "Kreissparkasse Mayen" zur Verfügung gestellt wurden. Die Besucher dankten mit einer großen Spendenbereitschaft. Insgesamt kamen so 613,10 Euro zusammen. Die "Kreissparkasse" und die "Volksbank" haben den Betrag auf insgesamt 800 Euro aufgestockt, der ebenfalls im Rahmen der Benefizlesung an die Vertreterinnen der Mayener Tafel übergeben werden konnte.  Foto: Ralf Fußwww.mayenzeit.dewww.vg-mayen.dewww.hans-juergen-sittig.de


Meistgelesen