"Tagwerk-Jobs" bei Gebäckhersteller

"Bildung ernährt Menschen": Unter diesem Motto des diesjährigen Aktionstages "Dein Tag für Afrika" engagierten sich neun Schülerinnen und Schüler aus der Region einen Vormittag lang für die "Aktion Tagwerk" beim Familienunternehmen "Griesson - de Beukelaer" (GdB) in Polch.
Bilder

Die Schülerinnen und Schüler verzichteten auf ihren Stundenlohn in Höhe von 10,28 Euro, den GdB stattdessen an den Organisator "Aktion Tagwerk" überweisen wird. Der Erlös wird für Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in Ruanda, Uganda, Burundi, Südafrika und Ghana sowie für junge Geflüchtete in Deutschland eingesetzt. Die neun Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 und 15 Jahren halfen im Betriebsrestaurant, erledigten Arbeiten im Fabrikverkauf und übernahmen leichte Sortier- und Aufräumarbeiten. Insgesamt erarbeiteten sie 370 Euro. GdB stockt diesen Betrag auf und wird 500 Euro direkt an die "Aktion Tagwerk" weitergeben. GdB nimmt in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal in Folge an dem bundesweiten Aktionstag teil. "Bei ‚Dein Tag für Afrika‘ setzen sich Jugendliche aus Deutschland für Gleichaltrige in einem anderen Kontinent ein, die dadurch qualifizierte Schul- und Ausbildungen und Zukunftsperspektiven erhalten – das schafft Bewusstsein, Verständnis und Toleranz. Wir freuen uns, einen Beitrag zu dieser einzigartigen Kampagne leisten zu dürfen", sagt Peter Gries, Pressesprecher von GdB. In Kooperation mit der Kinderhilfsorganisation Human Help Network e.V. veranstaltet die "Aktion Tagwerk" die Kampagne in diesem Jahr zum 17. Mal. Seit fünf Jahren ist auch das Hilfswerk "Brot für die Welt" als Projektpartner beteiligt. Foto: GdBwww.griesson-debeukelaer.de