stp

Tödlicher Auffahrunfall

Ein 61-Jähriger ist am Sonntagmittag, 20. August, bei einem Unfall in Kobern-Gondorf schwer verletzt worden. Der Mann erlag später in einem Krankenhaus seinen Verletzungen.
Bilder

Das Unfallopfer wollte auf der B 416 nach links auf ein Tankstellengelände abbiegen. Ein dahinter befindlicher 18-Jähriger fuhr mit seinem Pkw auf dessen Auto auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 61-Jährige so stark verletzt, dass er kurze Zeit später in einem Krankenhaus verstarb. Der 18-Jährige und sein zweijähriger Neffe wurden leicht verletzt. Während der Dauer der Verletztenversorgung und der Unfallaufnahme blieb die B 416 gesperrt. Neben einem Notarzt waren mehrere Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ordnete die Erstellung eines Unfallursachengutachtens an. Zur Dokumentation der Unfallstelle wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Der Gesamtschaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt. Themenfoto: Fotolia